16
Jul
2015
0

KAVAJ Munich Geldbörse – Produkttest

Der neue KAVAJ Munich

Wer wie ich ein wenig Technikverliebt ist, der wird in den letzten 2 bis 3 Jahren sicherlich auch schon den Namen KAVAJ gehört haben. Hinter KAVAJ verbirgt sich ein noch recht junges Unternehmen, welches sich hauptsächlich einen Namen durch das Produzieren von sehr schmalen Ledertaschen für iPad´s und iPhone´s gemacht hat. In der Zwischenzeit kamen aber auch Taschen für Samsung Smartphones als auch MacBooks hinzu.

 

Jetzt steht also die erste richtige Sortimentserweiterung im Raum – ein Geldbeutel. Nachdem ich bereits für mein iPad 3 eine KAVAJ Tasche besessen hatte und wirklich sehr zufrieden war, habe ich mit sehr großem Interesse die Bekanntgabe über den Geldbeutel verfolgt. Heute hatte ich ihn endlich im Briefkasten – den KAVAJ Munich Geldbeutel – und konnte mir das gute Stück genauer ansehen.

KAVAJ Munich Geldbeutel

Gekauft habe ich ihn hier auf Amazon, der bis dato einzige Kanal über den KAVAJ verkauft. Kostenpunkt für den KAVAJ Munich liegt bei 29,90 € – in meinen Augen ein sehr fairer Preis, da andere vergleichbare Geldbeutel locker das dreifache kosten. Bei den Farben bleibt sich KAVAJ treu und setzt auf ein cognac Braun oder ein schlichtes Schwarz. Zum Start wird die Geldbörse sogar noch mit stattlichen 15% Rabatt angeboten! Dafür muss man lediglich auf Amazon im Warenkorb den Code NEWMUCDE angeben. Die nun nach Abzug des Rabatts verbleibenden 25,42 € können sich definitiv sehen lassen.

 

Der KAVAJ Munich im Detail

 

Die Verpackung des KAVAJ Munich

Die Verpackung ist sehr schlicht gehalten, was ich aber an das Produktdesign angelehnt sehr angemessen finde. In eine schöne KAVAJ Folie eingewickelt ist, der Munich nicht unnötig aufgemotzt. Man merkt auch hier direkt, was für ein angenehm schmaler Geldbeutel sich darin befinden muss. Das bestätigt sich dann auch sofort nach dem Auspacken. In der Hand hält man einen sehr hochwertig verarbeiteten und angenehm dünnen Ledergeldbeutel. Die Nähte sehen sehr sauber aus und fallen kaum ins Auge. Das sehr schmale Leder erklärt direkt das Leichtgewicht. Die erste Frage die sich mir bei diesem Anblick stellt: Da sollen wirklich 9 Karten, Geldscheine und ein Personalausweis reinpassen?

Bis zum heutigen Tag war ich immer Besitzer eines “normalen” Geldbeutels. Münzfach, genug Platz für viele Karten und Personalausweis. Dementsprechend dick waren meine Geldbeutel auch. Das ist auch der Hauptgrund warum ich so gespannt auf den KAVAJ Munich bin. Nun also den alten Geldbeutel entleeren, die 9 wichtigsten Karten definieren und in den KAVAJ Munich packen.

Was mir direkt unheimlich gut gefällt, sind die “offenen” vorderen 3 Kartenfächer. Nur von einer Lasche verdeckt, kommt man hier sehr einfach und vor allem schnell an seinen wichtigsten Karten. Auch die inneren 6 Fächer sind leicht zu bestücken und gut erreichbar. Den Personalausweis habe ich in das hintere Fach gesteckt, da ich ihn lieber ganz verschwinden lasse, was in dem Fach davor nicht ganz gelingt. Zu dem Personalausweis kommen bei mir hier noch die Scheine, da diese dort leichter zu greifen sind. In das vordere kleinere Fach habe ich noch meine Monatsfahrkarte gesteckt.

 

Wenn man jetzt einen Blick auf den voll beladenen KAVAJ Munich wirft, muss man sehr schnell zugeben, dass die Börse trotzdem nicht dick wirkt oder ist. In der Hand fühlt er sich unglaublich leicht an, dafür dass er komplett gefüllt ist. Auch in der Hosentasche macht er eine sehr gute Figur und fällt nicht sonderlich auf.

 

Fazit:

Ein Schmuckstück

Da ich schon länger auf der Suche nach einem dünnen und eleganten Geldbeutel war, bin ich hocherfreut, dass KAVAJ nun auch in diesem Segment tätig ist.

Ich lehne mich auch noch aus dem Fenster und behaupte, dass sie in dem Bereich genauso erfolgreich werden, wie sie es bei den Hüllen sind.

 

Von meiner Seite eine klare Kaufempfehlung!

You may also like

Bose QuietComfort 25
Bose QuietComfort 25 Kopfhörer im Test
Bragi – The Dash – Ein Kurztest
Casey Neistat – Eine Fanboy Beichte
Freeletics – Es ist Halbzeit

Leave a Reply


*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen